2021-06-23 | FAHRRAD | Schwerer Platten eines Lastenfahrrades

Am Mittwochabend des 23. Juni 2021 wur­de ich durch die Radfahrercommunity zu einem Notfall beim Angelibad alarmiert.

Sofort nach der Ankunft vom Rückweg vom Büro mach­te ich mich bereit und rück­te umge­hend aus.

Beim Einsatzort ange­kom­men emp­fing mich die net­te Dame und ihr Kleinkind.

Sofort nach Abbau des Hinterrades stell­te ich beim Pumpversuch fest, dass ein gro­ßes Loch direkt beim Ventil die Ursache war und trotz aller Bemühungen konn­te das Loch nicht erfolg­reich beklebt wer­den, sodass wir einen Kollegen enga­gier­ten, der nach etwa einer Stunde den nöti­gen Ersatzschlauch vorbeibrachte.

Auch ihr Mann kam vor­bei und nach erfolg­tem Tausch muss­te die Dame mit ihrem Kleinkind, nach­dem es schon Müde war, mit den ÖPNV und ihrem selbst mit­ge­brach­ten Kinderwagen die Heimreise antre­ten und ihr Mann über­nahm dar­auf­hin das Lastenrad zur Heimfahrt.

Nach all die­sen Aktionen konn­te ich den Tag erfolg­reich abschließen.

Einsatzort:

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code