2020-07-08 | KFZ | Zwei Starthilfen hintereinander

Am Mittwoch, den 8. Juli 2020 kam es zu zwei Starthilfen unab­hän­gig von­ein­an­der.

Zuerst wur­de ich in die Großfeldsiedlung zu einem Opel Astra geru­fen, nach­dem ver­ges­sen wur­de, das Licht abzu­stel­len.

Nach dem Vorladen des Ultracap-Boosters am KRF‑S sprang der 1,7‑Liter-Dieselmotor sofort sau­ber an.

Reglerprüfung: 13,5 Volt (grenz­wer­tig).

Nach geta­ner Arbeit begeg­ne­te ich wäh­rend mei­ner Pannenstreife ein wei­te­res Fahrzeug mit geöff­ne­ter Motorhaube.

Sofort erkun­dig­te ich mich nach einem mög­li­chen Problem.

Die Batterie des Mercedes-Sprinter-Kleinbusses (12 Sitzplätze) war leer und der Ultracap-Booster muss­te nach vier fehl­ge­schla­ge­nen Anläufen mit dem ELMAG-Booster kom­bi­niert wer­den und erst dann sprang der 2,9‑Liter-Fünfzylindermotor mit viel Mühe doch noch an.

Reglerprüfung: 13,9 Volt (OK).

Nach die­ser wei­te­ren Arbeit konn­te ich dann wie­der ein­rü­cken.

Einsatzort Kleinbus:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code