2020-04-09 | KFZ | KFZ-Starthilfe

Am Donnerstag, den 9. April 2020 wur­de ich wäh­rend mei­ner Pannenstreife in den drit­ten Bezirk alar­miert.

Sofort been­de­te das KRF‑S sei­ne Rundfahrt und steu­er­te umge­hend den Rennweg an.

Am Zielort ange­kom­men war­te­te ich noch auf den Besitzer des Patienten, einem VW Polo und dann konn­te es los­ge­hen.

Der Ultracap-Booster konn­te zwar trotz 7 Volt Batterierestspannung gela­den wer­den, beim ers­ten Startversuch kam es dann zu kom­pli­ka­tio­nen.

Ursache war ein schlech­ter Kontakt am Pluspol, das den Kontaktwiderstand erhöh­te.

Schließlich fand ich eine sau­be­re Stelle und erst dann sprang der 1,2‑Liter-Dreizylinder-Benzinmotor sofort an.

Die Reglerprüfung wur­de mit 14,0 Volt bestan­den und ich erhielt nach der Aufforderung, min­des­tens 45 min durch­ge­hend zu Fahren, noch ein Dankeschön.

Nach erfolg­ter Arbeit kehr­te ich wie­der zum Stützpunkt zurück.

Einsatzort:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code