Kategorien
Allgemein

2020-02-29 | KFZ | Erneute KFZ-Starthilfe

Zur zweiten Starthilfe des Tages wurde ich am 29. Februar 2020 um 22:09 Uhr alarmiert.

Sofort rückte das KRF-S aus und begab sich zum nahen Einsatzort bei der Garagenausfahrt meines Hauses.

Der Fahrer eines Audi Q7 hatte für 20 Minuten sein Fahrzeug mit eingeschaltetem Licht stehen gelassen gehabt und später verweigerte es den Dienst mit der Meldung „Akku schwach“.

Der Kunzer CSC 12 kam sofort heraus, schloss ihn an den Audi an (11 Volt) und nach dem Laden sprang der 3 Liter V6-Motor sofort sauber an.

Die Prüfung ergab 13,6 Volt bei eingeschaltetem Halogen-Tagfahrlicht und war etwas grenzwertig, da die Batterie schwach sein könnte und ich habe den Fahrer angeraten, eine erweiterte Prüfung der Batterie durchzuführen und ggf. auszutauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code