2020-02-29 | KFZ | KFZ-Starthilfe

Am Schaltsamstag, den 29. Februar 2020 bemerk­te ich auf dem Weg zu einem Dinner ein Fahrzeug, das in der Austerlitzgasse über dem Gehsteig her­aus­rag­te und die Heckklappe und Motorhaube offen waren.

Sofort war mir dadurch klar, das ich ein­schrei­ten muss­te und eil­te sofort her­bei.

Konkret hat­te ein VW Golf V eine ziem­lich lee­re Batterie gehabt (um die 5 Volt), nach­dem der Lenker das Licht nicht abge­schal­tet hat­te und ein Ford Galaxy woll­te die­sen über­brü­cken, doch die­ser stand sehr ungüns­tig über den gan­zen Gehsteig.

Sofort kam aus dem KRF‑S der Kondensatorbooster her­aus und ich lud die­sen vor­her über die Speicherbatterie mei­nes Einsatzfahrrades auf.

Der ers­te Versuch miss­lang lei­der, da bei der Betätigung der Zündung trotz Aus-Stellung des Lichtschalters das Licht anging und viel zu Spät ein Startversuch unter­nom­men wur­de, sodass die Kondensatoren leer gin­gen und erneut gela­den wer­den muss­ten.

Der zwei­te Versuch ver­lief viel bes­ser, da ich dem Lenker wäh­rend dem Laden erklärt habe, 1 bis 2 Sek nach der Betätigung der Zündung sofort der Startversuch zu unter­neh­men ist und erst danach sprang der Motor sofort und ohne Ereignisse an.

Die Lichtmaschinenprüfung war posi­tiv (14 Volt bei ein­ge­schal­te­tem Licht) und nach dem Erhalt eines klei­nen Dankeschöns düs­te ich wei­ter zum Dinner.

Einsatzort:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code