2019-05-31 | PKW mit Elektrikproblemen und Brandgefahr

Am Freitag, den 31. Mai 2019 ent­deck­te ich auf mei­ner rou­ti­ne­mä­ßi­gen Pannenstreife in der Herzmanovsky-Orlando-Gasse einen Opel Zafira mit offe­ner Motorhaube und Heckklappe.

Ich blieb beim Fahrzeug sofort ste­hen und erkun­dig­te mich nach mög­li­chen Problemen.

Konkret gab es Probleme in der Elektrik. Nämlich alle Zigarettenanzündersteckdosen waren Stromlos.

Sofort recher­chier­te ich nach einem Belegungsplan der KFZ-Sicherungen und grenz­te den Fehler in den Sicherungskasten im Kofferraum ein.

Es wur­den dem­nach 3 Stück 15 Ampere und 1 Stück 30 Ampere aus­ge­tauscht.

Vorne im Motorraum wur­den eben­falls nach defek­ten Sicherungen gesucht und wur­den fün­dig.

Eine 20-Ampere-Sicherung war defekt und vor allem war sie mit einem Stück Draht über­brückt.

Ich habe sie sofort durch eine neue ersetzt, da ein sol­ches Vorgehen zu einem Brand und zur Zerstörung der KFZ-Elektrik füh­ren kön­nen.

Nach geta­ner Arbeit wur­de ich noch mit einer Kleinigkeit spen­diert und rück­te dann wie­der ein.

Einsatzort:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code