Kategorien
Allgemein

2019-02-13 | Fahrrad in Not

Am Mittwoch, den 13. Februar 2019 wurde ich per Facebook zu einem Fahrradnotfall beauftragt.

Die Kundin hatte mich diesbezüglich schon am Montag beauftragt und für den Einsatz einen Termin festgelegt.

Am Einsatzort gegen 17:30 Uhr in der Fuchshäufelgasse in Wien-Aspern eingetroffen, musste ich noch auf die Kundin warten, da sie noch nicht vor Ort war.

Nach ihrer Ankunft führte sie mich zu einem ihrer Fahrräder und erkläre mir die Ausgangslage.

Konkret erlitt sie beim Einkaufen eine Reifenpanne am Vorderreifen, nachdem sie ihr Fahrrad abgestellt und danach weiterfahren wollte.

Sofort startete ich mit meiner Arbeit, den Reifen mitsamt Schlauch auszuwechseln.

Währenddessen erklärte ich der Kundin über die technischen Details der Reifen und des Sclaverand-Ventils, wie sie beim Aufpumpen dabei vorgehen muss.

Nach getaner Arbeit füllte ich noch ein weiteres Fahrrad mit Luft nach, bekam eine kleine Spende und rückte wieder zum Stützpunkt ein.

Zum Einsatzzeitpunkt herrsten windige Verhältnisse bei 6 °C Lufttemperatur.

Zum Einsatz kamen folgende Werkzeuge: Reifenheber, Große Ratsche mit 15-mm-Stecknuss, E-Pumpe, Handpumpe, Arbeitsscheinwerfer, 5-mm-Inbus und 8-mm-Gabelschlüssel.

Einsatzort:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code