2017-08-13 | Abendliche Starthilfe im 22.

Abendliche Starthilfe im 22.

Am Sonntag, den 13. August wur­de ich um 21:35 Uhr vom Chef einer Pizzeria ala­miert, da das Auto von einem sei­ner Botendienste sich nicht mehr star­ten ließ.

Der Einsatzort befand sich in einem Parkplatz eines Supermarktes in der Siebenbürgerstraße und ich fand den Botendienst und sei­nen VW Polo 1.4 vor.

Die Fahrzeugbatterie hat­te zwar 12,6 Volt gehabt, den­noch konn­te sie nicht genug Energie lie­fern, da sie wegen der Alterung einen grö­ße­ren Innenwiderstand auf­wies.

Größerer Innenwiderstand und Gleiche Stromstärke = star­kes Einbrechen der Spannung auf unter 6 Volt.

Sofort schloss ich mei­ne Starthilfekabel an mei­nen Lithium-Akku an und über­brück­te die Fahrzeugbatterie und das Fahrzeug sprang ohne Mühe wie­der an.

Lichtmaschine: mecha­nisch und elek­trisch OK (14 Volt)!

Foto vom Einsatz:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code