2017-08-13 | Abendliche Starthilfe im 22.

Abendliche Starthilfe im 22.

Am Sonntag, den 13. August wurde ich um 21:35 Uhr vom Chef einer Pizzeria alamiert, da das Auto von einem seiner Botendienste sich nicht mehr starten ließ.

Der Einsatzort befand sich in einem Parkplatz eines Supermarktes in der Siebenbürgerstraße und ich fand den Botendienst und seinen VW Polo 1.4 vor.

Die Fahrzeugbatterie hatte zwar 12,6 Volt gehabt, dennoch konnte sie nicht genug Energie liefern, da sie wegen der Alterung einen größeren Innenwiderstand aufwies.

Größerer Innenwiderstand und Gleiche Stromstärke = starkes Einbrechen der Spannung auf unter 6 Volt.

Sofort schloss ich meine Starthilfekabel an meinen Lithium-Akku an und überbrückte die Fahrzeugbatterie und das Fahrzeug sprang ohne Mühe wieder an.

Lichtmaschine: mechanisch und elektrisch OK (14 Volt)!

Foto vom Einsatz:

 

Kommentar verfassen