2022-09-23 | KFZ | Starthilfe

Am Freitag, den 23. September 2022 traf ich wäh­rend mei­ner Pannenpatrouille auf einem Firmengelände zwei Transporter (Iveco Daily und VW Crafter), die mit einem Überbrückungskabel ver­bun­den waren.

Ich blieb ste­hen und war­te­te, bis einer der Mitarbeiter einen Startversuch vor­neh­men wird.

Kurze Zeit spä­ter unter­nahm er die­sen Versuch und schei­ter­te, obwohl bei­de Fahrzeuge schon län­ger ver­bun­den waren.

Ich bot ihnen mei­ne unkom­pli­zier­te Hilfe an, was sie auch akzep­tiert haben und ging mit Booster und Zusatzakku zum Iveco.

Nach erfolg­tem Anklemmen und Vorbereiten mit­tels Zusatzakku sprang die 3‑Liter-Vierzylindermaschine sau­ber und mühe­los an.

Die Lichtmaschine lie­fer­te eine Spannung von 14,4 Volt, ich schloss die­sen Einsatz danach erfolg­reich ab und mach­te mich wie­der auf dem wei­te­ren Weg.

Einsatzort:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

%d Bloggern gefällt das: