2022-05-07 | FAHRRAD | Bakfiets in Not

Am Abend des Samstags, 07. Mai 2022 befand ich mich am Rückweg vom Stadthallenbad im Bereich Franz-Josefs-Kai.

Auf Höhe des Schwedenplatzes wur­de ich zu einem Fahrradnotfall am Parkring alarmiert.

Nach 5 Minuten erreich­te ich den Patienten mit einem Lastenfahrrad der Marke Bakfiets.

Er zeig­te mir eini­ge Probleme fol­gen­der­ma­ßen auf:

  1. Felge blo­ckiert rech­ten Bremsbacken der Magura-Felgenbremse, sodass er nicht mehr Fahren konnte
  2. Shimano Steps-E-Bikesystem hat­te zwei Fehlercodes
  3. Sattel war locker

Ich mach­te mich auf die Suche nach der Ursache der Blockade und bemerk­te, dass das Hinterrad nicht mehr sym­me­trisch war und des­halb die Felge gegen den Bremsbacken drück­te. Die Felge konn­te ich mit eini­gen Schwierigkeiten wie­der so aus­rich­ten und die Bremse wur­de eben­falls eingestellt.

Beim zwei­ten Problem betraf es den Geschwindigkeitssensor, des­sen Abstand zum Magneten zu groß war und dies wur­de mit­tels Unterlegscheibe am Sensor behoben.

Abschließend wur­de noch der Sattel fest gemacht und das Lastenrad konn­te zwar sei­ne Fahrt fort­set­zen mit dem von mir nicht beheb­ba­ren Problem mit der elek­tro­ni­schen Gangschaltung (max. 10 km/h kann er den­noch in den 12. Bezirk fahren).

Nichtsdestotrotz konn­te ich den Patienten zum Strahlen brin­gen und nach Spendenübergabe mach­te ich mich auf dem Heimweg.

Einsatzort:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code

%d Bloggern gefällt das: