2020-12-31 | KFZ | Silvester-Starthilfe

Am Abend des Donnerstags, den 31. Dezember 2020 wur­de ich, vier Stunden vor dem Jahreswechsel zu einer KFZ-Starthilfe in den 16. Bezirk alar­miert, nach­dem die Batterie auf­grund ver­ges­se­ner Innenbeleuchtung leer ging.

Dort ange­kom­men nach 80 Min Fahrzeit emp­fing mich der Autobesitzer und führ­te mich zu sei­nem Fahrzeug, einem Subaru Outback in die Tiefgarage.

Die Batterie wies nur mehr 5 Volt auf und der Ultracap-Booster muss­te über die Hilfsstrombatterie des KRF‑S gela­den werden.

Die Zweilitermaschine sprang danach sau­ber an und die Reglerprüfung war in Ordnung (14,4 Volt).

Nach geta­ner Arbeit konn­te ich ruhig den Jahreswechsel bestreiten.

Einsatzort:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code