2019-12-28 | KFZ-Starthilfe

Am Samstag, den 28. Dezember 2019 traf ich in Kagran wäh­rend mei­ner rou­ti­ne­mä­ßi­gen Pannenstreife einen Seat Alhambra mit geöff­ne­ter Motorhaube und eil­te zum Fahrzeug hin.

Ich erkun­dig­te mich nach einem mög­li­chen Problem und die Dame erwi­der­te mit einer lee­ren Batterie, nach­dem ein unbe­kann­ter Stromfresser in der Elektrik nach eini­gen Tagen die Batterie leer­ge­saugt hat­te.

Der Ultracap-Booster muss­te vor­her zwei­mal gela­den wer­den, da der Erste Startversuch wegen einem ein­ge­leg­ten Gang miss­lang und erst beim zwei­ten Anlauf brach­te sie den 1,9‑Liter-TDI-Motor zum lau­fen.

Die Dame war von mei­nem Pannendienst total über­rascht gewe­sen und fer­tig­te als Erinnerung ein Foto vom KRF‑S und mir an.

Lichtmaschinenprüfung: Positiv 14,4 Volt bei aus­ge­schal­te­tem Licht.

Wetter wäh­rend des Einsatzes: Windig bei 1 °C

Einsatzort:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code