2019-03-07 | KFZ-Starthilfe

Am Donnerstag, den 7. März 2019 ent­deck­te ich bei mei­ner Pannenstreifenfahrt in der Pastorstraße einen Opel Astra F, der mit offe­ner Motorhaube an einem öffent­li­chen Parkplatz stand.

Sofort eil­te ich zum Fahrzeug hin und erkun­dig­te mich nach einem Problem.

Der Kunde hat­te zwar auf einen ande­ren Kollegen schon lan­ge gewar­tet, dass er ihm Starthilfe geben soll­te. Nur durch mei­nen Einsatz konn­te ich ihn über­re­den und gleich sofort anfan­gen.

Das Auto hat­te eine lee­re Batterie gehabt, die nur mehr eine Spannung von 7,5 Volt auf­wies und sie etwa zwei Jahre alt ist.

Nach dem Laden der Kondensatoren sprang der Benzinmotor sau­ber und sicher mühe­los an.

Die Lichtmaschinenprüfung ergab einen Wert von 14,3 Volt bei Standgas.

Nach der Gabe einer frei­en Spende fuhr ich dann zum Stützpunkt zurück

Einsatzort:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code