2019-03-07 | KFZ-Starthilfe

Am Donnerstag, den 7. März 2019 entdeckte ich bei meiner Pannenstreifenfahrt in der Pastorstraße einen Opel Astra F, der mit offener Motorhaube an einem öffentlichen Parkplatz stand.

Sofort eilte ich zum Fahrzeug hin und erkundigte mich nach einem Problem.

Der Kunde hatte zwar auf einen anderen Kollegen schon lange gewartet, dass er ihm Starthilfe geben sollte. Nur durch meinen Einsatz konnte ich ihn überreden und gleich sofort anfangen.

Das Auto hatte eine leere Batterie gehabt, die nur mehr eine Spannung von 7,5 Volt aufwies und sie etwa zwei Jahre alt ist.

Nach dem Laden der Kondensatoren sprang der Benzinmotor sauber und sicher mühelos an.

Die Lichtmaschinenprüfung ergab einen Wert von 14,3 Volt bei Standgas.

Nach der Gabe einer freien Spende fuhr ich dann zum Stützpunkt zurück

Einsatzort:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

error: Inhalt ist Kopiergeschützt!