2018-09-15 | Reifenpanne beim Chinesen

Am Samstag, den 15. September 2018 wurde ich gegen 19:30 Uhr von einem Stammgast des Chinarestaurants in der Anton-Sattler-Gasse alarmiert, da ein junger Radfahrer eine plötzliche Reifenpanne erlitt.

Als ich sofort zum besagten Ort ausrückte, traf ich auf zwei junge Männer und die Stammkunden des Lokals.

Sofort führte mich der Radfahrer zu  seinem knapp 1.000 € teurem Mountainbike, das einen platten Hinterreifen hatte.

Der Radfahrer hatte während der Fahrt einen lauten Knall gemacht und die Luft des Reifens war sofort verloren gegangen.

Das KRF-S setzte bei der Reparatur den Arbeitsscheinwerfer, das Reparaturset, Reifenheber, E-Pumpe, Handpumpe und die Innenbeleuchtung der Box ein.

Die Fehlersuche dauerte nur knapp 1 Minute und das Loch war rasch gefunden.

Danach setzte ich den 27,5-Zoll-Reifen wieder normal ein, pumpte diesen auf 2,7 Bar auf, schloss die Arbeit damit erfolgreich ab und erhielt eine freie Spende.

Ich bekam von den Stammgästen noch einen Apfelsaft spendiert, bevor ich wieder die Einsatzbereitschaft sicherstellte.

Einsatzort:

 

Kommentar verfassen