2018-03-29 | Batterieproblem im Dritten

2018-03-29 | Batterieproblem im Dritten

Am Donnerstag, den 29. März 2018 traf ich auf dem Rückweg vom Büro in der Landstraßer Hauptstraße einen Mazda 6 mit offener Motorhaube.

 

Sofort fragte ich den Autofahrer nach seinem Problem am Fahrzeug.

 

Er sagte, dass die Batterie plötzlich den Geist aufgab und dass der Pannenfahrer des ÖAMTC schon in kürze kommen sollte.

 

Nach seiner Ankunft klärten wir die weitere Vorgehensweise ab und machten uns danach an die Arbeit.

 

Der Pannenfahrer prüfte die Fahrzeugbatterie (8,5 Volt), während ich meine selbstkonfektionierten Starthilfekabel herausrückte und Einsatzbereit gemacht wurden.

 

Ich schloss den Mazda an den LiFePO4-Akku an und der Motor sprang sofort an, da er noch Restwärme hatte.

 

Der Pannenfahrer prüfte noch den Ladestrom der Lichtmaschine und empfahl dem Autofahrer, einen Batteriecheck durchzuführen und sie gegebenenfalls zu tauschen.

 

Vom Autofahrer und deren Frau bekam ich 4€ spendiert.

 

Nach getaner Arbeit machte der Pannenfahrer noch kurz einen Blick auf mein Werkzeugsortiment aus RL74HM2 und danach fuhren wir weiter zu unseren Bestimmungsorten .

 

Einsatzort:

 

 

Kommentar verfassen